Die Pandemie wirkt sich natürlich auch auf unsre Treffen aus - aber es wäre das absolut falsche Signal, diese auszusetzen, bis endlich mal ein Impfstoff da ist.

 

Wir leben im Landkreis Celle.

Wir haben jetzt einen Gruppenraum, der Treffen auch unter Covid-Bedingungen ermöglicht - ja, er ist groß genug dafür .

 

Wir sind alle Selbstbetroffene und keine Therapeuten, wir können weder ärztlich verordnete Therapien ersetzen, noch Euch alle Sorgen und Probleme abnehmen.

 

Aber wir wollen in der Gruppe unsere Kompetenzen im Umgang mit unseren

Ängsten verbessern und von den Erfahrungen anderer Mitglieder lernen.

 

Somit profitiert jedes Mitglied und tut etwas Gutes für sich selbst .

 

Es ist uns sehr wichtig als Gruppe,

auch einfach mal gemeinsam Spaß zu haben,

eine schöne Zeit zu verbringen und durch gemeinsame Aktivitäten den Teamgeist der Gruppe zu stärken .